Drucken

Vier Familien der Gekkos waren in den Pfingstferien in Baume-Les-Dames in Frankreich. Für ein paar Tage haben wir uns auf dem Campingplatz in der Nähe des Klettergebietes niedergelassen. Wir waren drei mal Klettern am Fels. Das Klettergebiet liegt an einem Fluss, der Doubs, direkt an einer Kuhweide. Dort haben wir gelernt am Fels im Vorstieg zu klettern und uns selber abzulassen.Wir hatten schönstes Kletterwetter. An einem Regentag waren in einer riesigen Grotte. Dort hatten wir zwei kleine Dino Fossile in der Wand gesehen. Auch versteinerte Muscheln, Algen und Krabben waren dort. Wir haben auch die Nachbarstadt von Baume les Dames besucht, Besacon. Diese Stadt war schön. Wir haben an einer Bootstour teilgenommen. Auf dem Boot hatte man uns alles erklärt, sogar auf Deutsch. Gegessen haben wir immer zusammen in einer großen Gruppe. Jeden Morgen kam der Bäcker mit Baguettes und Croissants direkt auf den Campingplatz. Diese Ausfahr war wunderschön und wir wollen nächstes Jahr wieder kommen. Als nächstes geht es im September nach Bad Hindelang zum klettern und wandern.

Svenja Ammer

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen