Herzlich Willkommen !


hardi

Faszination Berge - mit dem Alpenverein wird die Bergwelt für Jeden zum Erlebnis

Die Sektion Schorndorf/Backnang des Alpenvereins lädt Sie ein, sich umfassend über unser Programm und unsere Aktivitäten zu informieren. Wir wünschen viel Spaß beim Stöbern auf unserer Website. Sie haben Fragen und Anregungen? Rufen Sie uns an oder schicken uns eine Nachricht. Wir helfen Ihnen gerne weiter.

Ihre DAV-Sektion Schorndorf mit Bezirksgruppe Backnang

Dieses Jahr ging es für die Klettergruppe erneut nach Pommelsbrunn in das Naturfreundehaus. Vier Familien machten sich auf den Weg von Schorndorf nach Pommelsbrunn, dies liegt im Gebiet der Hersbrucker Alb im Frankenjura und bietet den ambitionierten Kletterkindern viel Spielraum. Bei schönem Wetter machten wir uns auch gleich auf zum Höhenglückssteig, nachdem wir uns sporadisch im Naturfreundehaus eingerichtet hatten. Am Klettersteig angekommen hatten wir fast Glück mit der Anzahl der Kletterer, bis dann leider doch noch eine größere Gruppe kam, die vor uns in den Steig einstieg. Unsere kletterstarken Kinder mussten sich nun an der einen oder anderen Stelle im Steig etwas ausruhen und abwarten.


Für alle Teilnehmer ging es jedoch noch zuvor in die Via Ferreta Bambini, zum Testen und für die Jüngeren als echte Herausforderung. Die Schnappkarabiner immer wieder Öffnen und Schließen ist für kleine Kinderhände eine feinmotorische Höchstleistung!
Abends ging es dann von Neutras aus, wo sich der Klettersteig befindet nach Ratzenhof. In Ratzenhof ist eine Pizza und Brotbackstube einer sehr netten Familie, die aus ihrem Hobby einen Beruf gemacht haben. Neben dem Brot backen entstand eben die Idee auch Pizza anzubieten: In einem wunderschön eingerichteten Nebenraum zum Wohnhaus konnten wir uns dann abends die Bäuche vollschlagen mit köstlichem Salat und prima Pizza.
Danach konnte der Abend gemütlich ausklingen mit Spielen und Quatschen.

Am nächsten Tag war unser Ziel die Schlossbergwände. Hier ging es dann ans Seil und neben vier etwas leichteren Klettertouren war das Testpiece eine 7 an diesem Tag. Alle trauten sich in die Tour und erreichten auch irgendwie die Umlenkung: eine gute Tour zum Üben und um weiterhin Ziele zu haben!
Abends wurde leider nun doch vom Regen überrascht noch schnell gegrillt und lecker gespeist. Das Bastelangebot war dieses Jahr ein Naturwebrahmen, der aber anscheinend auch schon wieder out ist: ich überleg mir was Besseres für nächstes Jahr, versprochen! Der Regen blieb und so entschloss man sich am nächsten Tag in die Boulderhalle zu fahren. Im Cafe Kraft in Nürnburg konnten wir dann nochmal die letzten Kräfte mobilisieren und hatten alle viel Spaß und müde Arme.
Nach einer Rückfahrt ohne Stau waren wir um ca. 17 Uhr am Montag ( 03.Oktober) wieder zu Hause. Erfüllt und erholt vom Kurzurlaub.