Herzlich Willkommen !


hardi

Faszination Berge - mit dem Alpenverein wird die Bergwelt für Jeden zum Erlebnis

Die Sektion Schorndorf/Backnang des Alpenvereins lädt Sie ein, sich umfassend über unser Programm und unsere Aktivitäten zu informieren. Wir wünschen viel Spaß beim Stöbern auf unserer Website. Sie haben Fragen und Anregungen? Rufen Sie uns an oder schicken uns eine Nachricht. Wir helfen Ihnen gerne weiter.

Ihre DAV-Sektion Schorndorf mit Bezirksgruppe Backnang

Am vergangenen Sonntag (22.10.17) war es wieder soweit. Nach einer langen Sommerpause konnten wir diesen Sonntag mit fünf Kindern der Klettergruppe in Friedrichshafen an den Start gehen.

Morgens um 10.30 Uhr trafen wir zur Registrierung in der Kletterhalle ein. Danach verfolgten wir die Demonstration der Klettertouren und Boulder um dann um 12 Uhr mit dem Wettkampf zu starten.

Aus unserer Klettergruppe hatten wir zwei Jungs und drei Mädchen am Start. Jakob wurde hierbei in der Gruppe Jungs 1 von Ruth betreut und meisterte alle Touren bis auf eine bis zum Ende. Und auch in der schwersten Tour, die er nicht bis zum Top klettern konnte, erreichte er gute 6 Punkte. Auch seine Speedzeit konnte er, nachdem wir Zeit in ein Speedtraining investiert hatten, deutlich verbessern. Jetzt werden wir uns noch dem Bouldertraining widmen, denn hier musste er Punkte lassen.

Jakob schaffte es aber wie immer mit seiner Leistung in das Mittelfeld der überaus großen und leistungsstarken Jungs 1 Gruppe! Super Leistung, Jakob und weiter so.

Laura und Lara waren diesmal zum ersten Mal am Start. Sie griffen in der Gruppe Mädchen 2 an.

Für Laura ein fulminanter Start in den Klettersport, schließlich ist sie erst seit diesem Jahr in unserer Klettergruppe! Sie konnte sowohl beim Bouldern als auch beim Klettern punkten, es reichte aber nicht unter die ersten zehn, was ja auch nicht unbedingt Ziel sein muss, wenn man das erste Mal am Start ist. Viel wichtiger ist die Erfahrung und das Erlebnis mit 99 Kindern aus Baden Württemberg zusammen zu sein und Kinder zu treffen, die das gleiche Hobby haben. Bei Laura ein Volltreffer, sie guckte bis zum Schluss interessiert beim Wettkampf zu.

Lara musste sich vor allem bei den Bouldern geschlagen geben, die für ihre Größe, als jüngster Startjahrgang, unerreichbar weit auseinander geschraubt waren. Sie gab alles und nahm sogar Schürfwunden in Kauf. Beim Klettern konnte sie dann ihre Stärke zeigen und schaffte zwei von vier Touren zum Top.

Mika und Ebba kämpften hingegen um die ersten Plätze und mussten sich leider beide diesmal geschlagen geben: Am Ende kam Platz 4 und Platz 6 raus - ziemlich gut, finden wir!

In den Bouldern punktete Mika überall, Ebba musste bei einem Punkte lassen. Ihre Speedzeit konnte Ebba diesmal allerdings auch deutlich verbessern und beim Klettern unterlagen beide nur in der schwersten Tour.

In drei Wochen steht dann der letzte Wettkampf in diesem Jahr an, dann geht es für die Wettkampfkinder nach Offenburg.