Das Lautertal auf der Schwäbischen Alb hat ein wunderschönes Nebental, das romantische Wolfstal. Im März - je nach dem vorher gegangen Winter etwas früher oder später - blühen dort unendlich viele Märzenbecher. Dazwischen sieht man die besonderen (und vom Aussterben bedrohten) Kelchbecherlinge, eine Pilzart, die kräftig zinnoberrot leuchtet.

Dieses Tal war das Ziel der Tageswanderung am sonnigen 25. März 2018. Der daher kurzfristig angesetzte Termin der Wanderung stellte sich als goldrichtig heraus. Es war ein ganz besonderer Genuss, durch dieses einzigartige Tal zu spazieren.

An dessen Ende erweiterten wir die Runde über Erbstetten und stiegen zum Heumacherfelsen hinauf. Danach erklommen wir den Turm der Ruine Wartstein. Durch das beschauliche Lautertal kehrten wir dann - beschenkt von ganz besonderen Eindrücken - zu unserem Ausgangspunkt zurück.

Renate Florl