Kl._Kondi_L__wenstein_13.10.13_013.JPG

Toskana Württembergs

In der Gegend rund um Löwenstein wird behauptet, dies sei die Toskana Württembergs. Wir, 5 Frauen und 7 Männer, haben dies geprüft auf unserem Weg von Beilstein Richtung Löwenstein. Zahlreiche Weinberge in einer sanften Hügellandschaft haben wir dabei erlaufen. Weit in der Ferne erblicken wir den markanten Schemelsberg mit der Ruine Weibertreu bei Weinsberg. Wir erreichen in aussichtsreicher Halbhöhenlage den Breitenauer See, umrunden ihn teilweise und machen dann Pause in Hößlinsülz.

2013_Monte_Moro_Pass_153.bmp

2. Teil : von Forno nach Alagna / Saas Grund

Fr. 06.09. – Sa. 14.09.2013

Am Freitag 6.9. hieß es wieder für 7 Teilnehmer den für uns 2. Teil der GTA zu erkunden.

Los gings mit dem Zug. Trotz 20 Minuten Verspätung und nur 2 Minuten Umsteigezeit in Karlsruhe sassen wir dann aber glücklich im ICE nach Interlaken, der uns bis Spiez brachte. Weiter gins dann ins schon vertraute Domodossola und von dort nach Omegna am Ortasee. Ein Kleinbus brachte uns nach Forno, dem ersten Übernachtungsquartier. Nach diesem sonnigen Tag brachte die Nacht Gewitter und Regen. Von nun an war das Wetter sehr durchwachsen.

Wir erreichten  bei einem Anstieg in schwülwarmer Luft unser erstes Mittagsziel Campello Monti 1305 m. Ein Walserdorf, das keiner mehr ganzjährig bewohnt.

Die GTA ist auch auf diesen 4 Etappen identisch mit dem großen Walserweg.

Steinb__cke_unterhalb_Kogelseespitze_2013_09_21_09.57.30.jpg

Bergwanderung in den Lechtalern vom 20. - 22. September 2013

Ein Wettersturz 4 Tage zuvor schreckte 4 Frauen und 1 Mann nicht zurück, sich auf den Weg ins Lechtal zu machen, genauer gesagt nach Boden. Von dort ging es bei Wolken-Sonne Mix in gemütlichen 2,5 Std. zur Hanauer Hütte hinauf. Wir staunten nicht schlecht, man hätte auch über einen Klettersteig die Hütte erreichen können! Am Nachmittag erkundeten wir noch die Hüttenumgebung mit Murmelfelsen (Klettergarten für Anfänger) und übten das weglose Gehen im steilen Gras und Geröll. Eine Gemsherde lies uns nicht aus den Augen und war mal vor uns, mal hinter uns. Zurück auf der Hütte waren wir froh an dem warmen Kachelofen.

DAV-Wanderausfahrt Alpenrosenhütte vom 23.08. bis 25.08.2013

Freitag 23.08.
Um 6:15 Uhr machte sich, wie in den vergangenen Jahren, eine kleine  topmotivierte Gruppe auf Richtung  Westendorf/Tirol zu unserer sektionseigenen Alpenrosenhütte. Es wurde für Freitag und Samstag bestes Bergsteiger wetter angesagt. Die Anreise über München-Kufstein verlief an diesem Freitagmorgen optimal. Am Parkplatz beim Gasthof Maierhhof angekommen bestes Bergwetter! Beim Aufstieg zur Hütte erkannte man an 2 Stellen die noch nicht ganz beseitigten Schäden durch Murenabgänge nach dem schweren Unwetter bzw. Hochwasser im Juni. Nach der Einquartierung- und Stärkungsphase ging es auf eine kleine Eingewöhnungstour.  

20130823_Alproh___001.JPG

Auf_dem_Gipfelplateau_des_Breithorns.JPG

Hochtour zum Breithorn vom 02.-05.08.2013

 

Lange geplant, die Walliser Berge als realistisches Traumziel anzusteuern. 6 Alpinisten ( 2 Frauen

und 4 Männer ) hatten vor, diesen Traum Realität werden zu lassen. Das Ziel war das Breithorn bei

Zermatt.

Die Anreise perfekt, Parken in Täsch, weil ja Zermatt im Prinzip autofrei sein sollte. Die Elektro-

wägelchen zischen jedoch nur so an einem vorbei und das in großer Anzahl. Zermatt ist ein großes,

hübsches Dorf noch mit vielen verstreut eingebetteten Holzhäusern und natürlich einer übervollen Hauptgeschäftsstraße.