Ebba auf dem Treppchen ganz oben!

Am Samstag, den 21. 04. war es endlich soweit. Für drei der vier angemeldeten Wettkampfkinder begann der Tag um 7 Uhr. Man traf sich am Haubersbronner Autoviadukt und ab ging die Fahrt nach Radolfzell: Ebba, Jakob und Lara an Bord. Mika, der zwar gemeldet war, verbrachte den Tag leider krankheitsbedingt zuhause und konnte aufgrund von „Magen Darm“ nicht teilnehmen.


Die anderen waren voller Vorfreude und total motiviert auf den Wettkampf. Angekommen in Radolfzell erwartete uns ein überaus gut organisierter und neu durchdachter Wettkampf, der zu Beginn zwar noch etwas Zeit für Ungeduld lies, hinten heraus aber top strukturiert war. Nicht zuletzt auch Dank des Aufrufes mit der Bitte Helfer aus anderen Sektionen zu stellen, waren ca. 50 Helfer im Einsatz um für über 100 Kinder einen reibungslosen Wettkampf zu bieten.

Mika 2ter von links bei den Adidas Rockstars Start in die Wettkampfsason 2018

Am 10.03 2018 ging es für drei Wettkampfkinder auf nach Reutlingen zum ersten Wettkampf unserer Saison. Bei den sogenannten Regio Cups dürfen Kinder ab dem Jahrgang 2008 teilnehmen.
Die Regio Cups sind drei Wettkämpfe zu Beginn der Saison, die einst als Vorbereitung zur Saison dienten und mittlerweile mit bis zu 100 Kindern sehr gut angenommen werden. Organisiert von den DAV Sektionen Tübingen, Rottenburg und Reutlingen, die auch Austragungsort der Regio Cups sind.
Am Start waren Laura, Mika und Jakob. Zu bewältigen galt es vier Qualifikationsklettertouren in der Schwierigkeit nach oben hin ansteigend.
Mika und Jakob qualifizierten sich souverän mit 19 von 20 Punkten für das Finale in der Gruppe der Jungs, die mit 26 Teilnehmern am Stärksten vertreten waren.
Laura klettert erst seit einem Jahr in der Klettergruppe und nutzte den Wettkampf hervorragend, um ihr eigenes Können zu verbessern. Das was sie dort bewältigte und erreichte war für sie ein großer Fortschritt in ihrer eigenen Kletterlaufbahn. Sie denkt und arbeitet sich hervorragend in ihren Sport hinein, indem sie ganz genau beobachtet, wie die anderen die Touren vielleicht etwas höher schaffen und fiebert eifrig mit. Für das Finale reichte es an diesem Tag im äußerst starken Feld der Mädchen jedoch an diesem Tag nicht. Die Konkurrenz aus Aalen und Stuttgart dominiert hier das Feld.

Am vergangenen Sonntag (22.10.17) war es wieder soweit. Nach einer langen Sommerpause konnten wir diesen Sonntag mit fünf Kindern der Klettergruppe in Friedrichshafen an den Start gehen.

Morgens um 10.30 Uhr trafen wir zur Registrierung in der Kletterhalle ein. Danach verfolgten wir die Demonstration der Klettertouren und Boulder um dann um 12 Uhr mit dem Wettkampf zu starten.

Meister und Vizemeisterin

Spannend bis zum Schluss war es in dem dritten und letzten Wettkampf der Kids Cups Serie 2017, denn bis zum letzten Wettkampf war noch alles offen. Gemeint ist hierbei die Gesamtwertung Baden Württemberg. Wir hatten sowohl bei den Mädchen 2 (Altersklasse bis 9 Jahre) als auch bei den Jungs 2 Anlass zur Hoffnung auf einen der vorderen Ränge in der Gesamtplatzierung.

 

Ebba und Mika gingen am vergangenen Samstag in DAV Kletterzentrum Offenburg selbstbewusst und konzentriert an den Start und lieferten souverän ihr Können ab. Doch die Konkurrenz im Klettersport schläft nicht und so reichte es an diesem Tag sowohl bei Ebba als auch bei Mika zwar auf das Podest, aber nicht auf den ersten Rang.

 

Da beide Kinder aber in den drei Wettkämpfen konstant gut geklettert waren, reichte es am Ende eben doch! Mika schaffte den Gesamtsieg Baden Württemberg in der Altersklasse 2011 bis 2008! Ebba schaffte es auf den zweiten Platz und wurde an diesem Tag zur Baden Württembergischen Vizemeisterin geehrt! Überaus Stolz auf diesen Erfolg lehnt sich das Trainerin rund um die Wettkampfkindern nun kurz zurück um dann im neuen Jahr mit neuer Kraft zu starten. Ob wir so einen Erfolg nochmal feiern dürfen ist für Mika fraglich, weil es für ihn nun in die höhere Altersklasse geht.

Kürzlich fand der erste Kids Cup der Saison in Aaalen statt. Beim Kids Cup dürfen Kinder von Jahrgang 2009 bis 2004 teilnehmen. Es gibt drei Stück pro Saison, einer in Aalen, einer in Friedrichshafen und einer in Schwäbisch Gmünd.

Beim ersten Wettkampf in dieser Reihe traten nun vier unserer Kletterkinder sehr mutig an.So war schon vorher klar, dass es bei vielen Teilnehmern und hochsommerlichen Temperaturen kein Spaziergang sein würde. Hut ab vor den Kindern, die sich hier messen und dabei versuchen allen Anforderungen gerecht zu werden.